Wichtiger Hinweis: Veralteter Browser

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

ATHE-CoNtact®
Zuverlässig und preisbewusst: Das Warmwasser-Fußbodenheizungssystem ATHE-CoNtact®
ATHE-OlympicS®
Erste DIN geprüfte und registrierte Sportfußbodenheizung

ATHE-Therm – alles aus einer Hand

Seit mehr als 35 Jahren entwickelt, plant und verlegt das Familienunternehmen ATHE-Therm innovative und zukunftsweisende Fußbodenheizungssysteme bundesweit und im europäischen Ausland. Auf mehr als 600.000m2 pro Jahr montieren über 100 festangestellte Monteure die Systeme in den Bauvorhaben. 

Qualität, Service, Kundenorientierung sowie TÜV-geprüfte Sicherheit und zertifizierte Produkte stehen für das Unternehmen aus Emmerthal an erster Stelle. Die komplette Systemlösung ist die Spezialität der ATHE-Therm Heizungstechnik GmbH: Fußbodenheizungssysteme plus Estrich – hier kommt alles aus einer Hand. Von Fußbodenheizungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern über Bürogebäude und Sporthallen bis hin zu Industriehallen – ATHE-Therm bietet für jedes Bauvorhaben eine individuell gefertigte Lösung. Durch ein Angebot verschiedener Trocken- und Nassverlegesysteme können auch höchste Anforderungen in Alt- oder Neubauten erfüllt werden. Zusammen mit den speziellen Estrichen und dem eigens entwickelten Fünffach-Verbundheizrohr liefert ATHE-Therm geprüfte und zertifizierte Fußbodenheizungssysteme mit zehn Jahren Gewährleistungsverlängerung.

ATHE-Therm – Ein gutes Gefühl.

athe_therm_gebaeude
Karriere bei ATHE-Therm

Wir bieten unseren Mitarbeitern unter anderem spannende Aufgaben, ein tolles Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Wollen Sie ein Teil des ATHE-Therm Teams werden und unser Familienunternehmen verstärken?

Mehr Informationenmaxiteaser-arrow

Die Anwendungsbereiche

Altbau

Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen im Altbau bedeuten höchste Anforderungen für das einzusetzende Heizsystem. Der Charme von Raum und Gebäude soll erhalten bleiben, aber dennoch möchte man auf innovative und zukunftsweisende Technik nicht verzichten.

Bereiche_Altbau

Neubau

Die Anforderungen im Neubau werden immer höher: Lüftungskanäle, Strom- und Netzwerkleitungen am Boden, bodentiefe Duschen, beheizte Garageneinfahrten. Eine professionelle Vorplanung ist das A und O. Viel Erfahrung in den verschiedensten Bereichen, sowie der Kalkulation und Berechnung von ganz unterschiedlichem Wärmebedarf sind unsere Stärke.

Bereiche_Neubau

Industrie

Mit einem Fußbodenheizsystem lassen sich Industriegebäude, Lagerhallen und Werkstätten  voll– oder teilbeheizen. Ladeflächen bleiben eisfrei und auch feuergefährdete Räume können sicher beheizt werden. Durch die besonders leise Industrieheizung und die verbesserte Zirkulation wird das Arbeitsklima mit einer Fußbodenheizung deutlich optimiert.

Akkordeon-Bereiche-Industrie

Sport

Neben dem optimalen Kraftabbau ist das Raumklima ein sehr wichtiger Aspekt für die Wahl eines modernen Sportbodens. Die Flächenheizung kann platzsparend und wartungsfrei als Unterbau integriert werden und sorgt für eine angenehm temperierte Oberfläche. Das Temperaturprofil zeigt, dass die Wärme nahezu ideal verteil wird.

Bereich_Sport
Mediacenter

Hier finden Sie umfangreiche Dokumente rund um unsere Systeme und Komponenten zum Download. Über die praktischen Filterfunktionen können Sie sich die Dokumente anzeigen lassen, die Sie suchen.

Zum Mediacentermaxiteaser-arrow

Fußbodenheizung? Nassverlegung? ATHE-Therm klärt auf

Wie funktioniert eine Fußbodenheizung?
Durch die im Fußboden verlegten Rohre läuft Wasser, das je nach Jahreszeit mit einem Heizsystem (z. B. Wärmepumpe, Gas- oder Ölheizungen, Solaranlage) erhitzt wird. Dadurch wärmt sich der Fußboden auf und gibt diese Wärme gleichmäßig ab – die Temperatur bleibt vom Boden bis zur Zimmerdecke konstant.

Neubau oder Altbau
In einem Neubau ist der Einbau einer Fußbodenheizung vergleichsweise umkompliziert, denn hier kann das Heizsystem bereits in die Planung miteinbezogen werden. In einem bestehenden Gebäude muss man die baulichen Gegebenheiten berücksichtigen, die Aufbauhöhe des Bodens sowie dessen Traglast sind entscheidend für die Wahl des geeigneten Fußbodenheizsystems.

Nass- oder Trockenverlegung
Je nachdem, wie das Rohr eingebettet ist, unterscheidet man zwischen Nass- und Trockenverlegung. Bei der Nassverlegung wird der Estrich direkt auf das Heizrohr aufgetragen und dadurch komplett vom Estrich ummantelt. Vorteil: Die Wärme wird direkt abgegeben, es ist preisgünstig und sehr flexibel für alle Flächen einsetzbar. Liegt das Heizrohr unter dem Estrich spricht man von einer Trockenverlegung. Vorteil dieses Systems: Das Heizrohr kann sich bei Erwärmung ungehindert ausdehnen, während es vollständig von den Wärmeleitblechen umschlossen und geschützt wird. Dadurch wird eine gleichmäßige Wärmeeffizienz erreicht. Die Trockenzeit des dünneren Estrichs ist weitaus kürzer und das Flächengewicht liegt niedriger als bei der Nassverlegung, weshalb man bei Altbauten meist ein Trockenverlegungssystem wählt.

Hier finden Sie uns!

ATHE-Therm Heizungstechnik GmbH
Langes Feld 19
31860 Emmerthal
Alle Standorte

infobox-icon
Noch Fragen offen?

Rufen Sie uns einfach unter
+49 (0) 5155 - 95 00 an

infobox-icon
Schreiben Sie uns!

Sie können sich auch gerne per E-Mail
bei uns unter info@athe-therm.de melden.

infobox-icon
Unsere Standorte

Sie finden uns insgesamt an 3 Standorten
in Deutschland. Zur Anfahrt

Interesse bekommen? Schreiben Sie uns!
Jetzt Anfrage abschickenbanner-arrow